Grundlagenkurse

Kursziel
  • Grundlegende Begriffe und Techniken der Einbruchmeldetechnik
  • Aufbau und Wirkungsweise der Komponenten einer Einbruchmeldeanlage
  • Anschluss/Verdrahtung von Systemkomponenten
Zielgruppe
Neue technische Mitarbeiter sowie neue Vertriebsmitarbeiter in Elektrofachbetrieben
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Tathergang eines Einbruchdiebstahls und Prävention
  • Normen, Begriffe, Definitionen und Richtlinien
  • Aufbau einer Überfall- und Einbruchmeldeanlage
  • Melder für unterschiedliche Überwachungsmaßnahmen
  • Schalteinrichtungen
  • Alarmierungseinrichtungen
  • Praktische Übungen
Dauer
1 Tag, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=9 Punkte).
Kommentar
Dieses Seminar ist auch als E-Learning verfügbar.
Hier der Link zum E-Learning:
Grundlagenkurs (E-Learning) Einbruchmeldetechnik.

Anmeldegebuehr

270,00 EUR

Termine

17.09.2024 Österreich / Vorchdorf
Anmelden
05.11.2024 Österreich / Altlengbach
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Grundlegende Begriffe und Techniken der Brandmeldetechnik
  • Aufbau und Wirkungsweise der Komponenten einer Brandmeldeanlage
Zielgruppe
Neue technische Mitarbeiter sowie neue Vertriebsmitarbeiter in Elektrofachbetrieben
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Normen, Begriffe, Definitionen und Richtlinien
  • Aufbau einer Brandmeldeanlage
  • Automatische und nichtautomatische Melder
  • Alarmierungseinrichtungen und Brandfallsteuerungen
  • Einführung in die Projektierung einer Brandmeldeanlage
  • Darstellung der Grundlagen und Voraussetzungen zur Zertifizierung nach DIN 14675
Dauer
1 Tag, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=9 Punkte).
Kommentar
Dieses Seminar ist auch als E-Learning verfügbar.
Hier der Link zum E-Learning:
Grundlagenkurs (E-Learning) Brandmeldetechnik.

Anmeldegebuehr

270,00 EUR

Termine

18.06.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
09.07.2024 Ruhrgebiet / Essen
Anmelden
03.09.2024 Nürnberg / Schwabach
Anmelden
08.10.2024 Bremen / Bremen
Anmelden
28.10.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Grundlegende Begriffe und Techniken der Brandmeldetechnik
  • Aufbau und Wirkungsweise der Komponenten einer Brandmeldeanlage
Zielgruppe
Neue technische Mitarbeiter sowie neue Vertriebsmitarbeiter in Elektrofachbetrieben
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Normen, Begriffe, Definitionen und Richtlinien
  • Aufbau einer Brandmeldeanlage
  • Automatische und nichtautomatische Melder
  • Alarmierungseinrichtungen und Brandfallsteuerungen
  • Einführung in die Projektierung einer Brandmeldeanlage
  • Darstellung der Grundlagen und Voraussetzungen zur Zertifizierung nach DIN 14675
Dauer
1 Tag, 9.00 bis 16.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (CH=9 Punkte)

Anmeldegebuehr

270,00 CHF


Produktkurse

Gerätespektrum
  • Einbruchmelderzentrale complex 200H/400H
  • Komponenten des Drahtlosen Sicherungssystems DSS2
Kursziel
  • Beherrschung der erforderlichen Kenntnisse für die Installation, die Inbetriebnahme und Instandhaltung der Einbruchmelderzentrale complex 200H/400H
  • Einbau und Inbetriebnahme des Drahtlosen Sicherungssystems DSS2
  • Schulungsnachweis für die VdS-Prüfung zur verantwortlichen Fachkraft
Zielgruppe
  • Techniker in Errichterbetrieben, welche die Einbruchmelderzentrale complex 200H/400H (inkl. Funkerweiterung DSS2) planen, installieren und instandhalten
  • Verantwortliche Fachkräfte oder deren Stellvertreter, die eine VdS-Errichteranerkennung anstreben.
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Überfall- und Einbruchmeldetechnik
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der Einbruchmelderzentralen und Komponenten
  • Gehäusevarianten und Ausbaustufen
  • Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten
  • Installationshinweise
  • Grundlagen der Funktechnik
  • Parametrierung mit compasX
  • Praktische Übungen
Dauer
  • E-Learning, Dauer ca.1,5-2h. Das E-Learning muss im Vorfeld absolviert werden. 
  • 1 Workshop-Tag in Präsenz, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Berechtigung zur Durchführung des E-Learnings (Theorieteil) und die Verpflegung während des Workshops (Präsenztag). Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=13 Punkte).
Kommentar
Schulungsgebühr Schweiz 2024: CHF 450,00 / 15 plus-Punkte

Anmeldegebuehr

390,00 EUR

Termine

23.05.2024 Bremen / Bremen
Ausgebucht
04.06.2024 Hamburg / Hamburg
Ausgebucht
18.06.2024 Niedersachsen / Hannover
Ausgebucht
18.06.2024 Ruhrgebiet / Oberhausen
Ausgebucht
25.06.2024 Nürnberg / Schwabach
Anmelden
25.06.2024 Rheinland-Pfalz / Trier
Anmelden
11.07.2024 Berlin / Teltow
Ausgebucht
15.07.2024 Aalen / Aalen
Anmelden
23.07.2024 München / Haar-Salmdorf
Anmelden
06.08.2024 Frankfurt / Eschborn
Anmelden
13.08.2024 Thüringen / Erfurt
Anmelden
21.08.2024 Bremen / Bremen
Anmelden
27.08.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
27.08.2024 Hessen / Kassel
Anmelden
04.09.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
10.09.2024 Schwarzwald / Gengenbach
Anmelden
17.09.2024 Nordrhein-Westfalen / Leverkusen
Anmelden
24.09.2024 Österreich / Altlengbach
Anmelden
26.09.2024 Österreich / Laßnitzhöhe - Graz
Anmelden
15.10.2024 Dortmund / Herdecke
Anmelden
22.10.2024 Sachsen / Dresden
Anmelden
22.10.2024 Schweiz / Andelfingen
Anmelden
26.11.2024 Nürnberg / Kainsbach-Happurg
Anmelden
03.12.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
10.12.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
17.12.2024 Niedersachsen / Hannover
Anmelden
19.12.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
  • Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H
Kursziel
  • Erlernen der erforderlichen Kenntnisse für die Installation, die Inbetriebnahme und die Instandhaltung der Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H
  • Schulungsnachweis für die VdS-Prüfung zur verantwortlichen Fachkraft
Zielgruppe
  • Techniker im Errichterbetrieb, welche die Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H planen, installieren und instandhalten.
  • VdS-Verantwortliche oder deren Stellvertreter, die eine VdS-Errichteranerkennung anstreben
  • Hinweis: Für Interessenten, welche Erfahrung mit der EMZ complex 200H/ 400H haben, eignet sich der eintägige Produktkurs P-hiplex convert!
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Überfall- und Einbruchmeldetechnik
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der Einbruchmelderzentrale und Komponenten
  • Gehäusevarianten und Ausbaustufen
  • Alarmanlagen-App BuildSec 4.0
  • Fernservice
  • Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten
  • Installationshinweise
  • Parametrierung mit hipas
  • Praktische Übungen
Dauer
  • E-Learning, Dauer ca.1,5-2h. Das E-Learning muss im Vorfeld absolviert werden. 
  • 1 Workshop-Tag in Präsenz, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Berechtigung zur Durchführung des E-Learnings (Theorieteil) und die Verpflegung während des Workshops (Präsenztag). Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=13 Punkte).
Kommentar
Schulungsgebühr Schweiz 2024: CHF 450,00 / 15 plus-Punkte

Anmeldegebuehr

390,00 EUR

Termine

22.05.2024 Bremen / Bremen
Anmelden
29.05.2024 Nordrhein-Westfalen / Leverkusen
Ausgebucht
05.06.2024 Hessen / Kassel
Ausgebucht
05.06.2024 Hamburg / Hamburg
Ausgebucht
12.06.2024 Sachsen / Dresden
Anmelden
03.07.2024 Dortmund / Herdecke
Ausgebucht
10.07.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
17.07.2024 Aalen / Aalen
Anmelden
31.07.2024 Schweiz / Winterthur
Anmelden
29.08.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
03.09.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
04.09.2024 Ruhrgebiet / Oberhausen
Anmelden
11.09.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
18.09.2024 Nürnberg / Schwabach
Anmelden
25.09.2024 Rheinland-Pfalz / Trier
Anmelden
25.09.2024 Niedersachsen / Wolfsburg
Anmelden
09.10.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
16.10.2024 München / Haar-Salmdorf
Anmelden
23.10.2024 Schweiz / Andelfingen
Anmelden
30.10.2024 Frankfurt / Eschborn
Anmelden
13.11.2024 Hessen / Kassel
Anmelden
13.11.2024 Bremen / Bremen
Anmelden
20.11.2024 Nordrhein-Westfalen / Leverkusen
Anmelden
20.11.2024 Rheinhessen / Gensingen
Anmelden
04.12.2024 Schwarzwald / Gengenbach
Anmelden
05.12.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
11.12.2024 Dortmund / Herdecke
Anmelden
18.12.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
  • Übertragungseinrichtung
    comXline 1104/1516/2516/3516
Kursziel
Kenntnisse über Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Übertragungseinrichtungen
Zielgruppe
  • Technische Mitarbeiter in Errichterbetrieben und Bewachungsunternehmen
  • Verantwortliche Fachkräfte oder deren Stellvertreter, die eine VdS-Errichteranerkennung anstreben.
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
Programm
  • Grundlagen der Übertragungstechnik
  • Leistungsmerkmale und Einsatzgebiete der verschiedenen Übertragungseinrichtungen
  • Übertragungswege
  • Detaillierte Meldungsübertragung, serielle Anschaltung EMZ
  • Relevante Richtlinien und Normen
  • Protokoll VdS-SecurIP
  • Alarmanlagen-App BuildSec 4.0
  • Fernservice
  • Installationshinweise, Parametrierung, Ereignisspeicher, Aufschaltung und Inbetriebnahme
  • Praktische Übungen (z.B. Übermittlung von Gefahrenmeldungen)
  • Test- und Diagnosemöglichkeiten
Dauer
  • E-Learning, Dauer ca.1,5-2h. Das E-Learning muss im Vorfeld absolviert werden. 
  • 1 Workshop-Tag in Präsenz, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Berechtigung zur Durchführung des E-Learnings (Theorieteil) und die Verpflegung während des Workshops (Präsenztag). Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=13 Punkte).
Kommentar
Schulungsgebühr Schweiz 2024: CHF 450,00 / 15 plus-Punkte

Anmeldegebuehr

390,00 EUR

Termine

19.06.2024 Niedersachsen / Hannover
Ausgebucht
19.06.2024 Ruhrgebiet / Oberhausen
Anmelden
26.06.2024 Nürnberg / Schwabach
Anmelden
26.06.2024 Rheinland-Pfalz / Trier
Anmelden
18.07.2024 Aalen / Aalen
Anmelden
24.07.2024 München / Haar-Salmdorf
Anmelden
07.08.2024 Frankfurt / Eschborn
Anmelden
14.08.2024 Thüringen / Erfurt
Anmelden
22.08.2024 Bremen / Bremen
Anmelden
28.08.2024 Hessen / Kassel
Anmelden
28.08.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
05.09.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
11.09.2024 Schwarzwald / Gengenbach
Anmelden
18.09.2024 Nordrhein-Westfalen / Leverkusen
Anmelden
10.10.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
16.10.2024 Dortmund / Herdecke
Anmelden
23.10.2024 Sachsen / Dresden
Anmelden
24.10.2024 Schweiz / Andelfingen
Anmelden
27.11.2024 Nürnberg / Kainsbach-Happurg
Anmelden
04.12.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
11.12.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
18.12.2024 Niedersachsen / Hannover
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
  • Übertragungseinrichtung
    comXline 1104/1516/2516/3516
    • IP
    • LTE
Kursziel
Kenntnisse über Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Übertragungseinrichtungen
Zielgruppe
  • Technische Mitarbeiter in Errichterbetrieben und Bewachungsunternehmen
  • Verantwortliche Fachkräfte oder deren Stellvertreter, die eine VdS-Errichteranerkennung anstreben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Einbruchmeldetechnik
  • Beim Einsatz der Übertragungseinrichtung in Verbindung mit einer Einbruchmelderzentrale empfehlen wir vorab den Produktkurs P-200H/400H basic oder P-8400H
Programm
  • Grundlagen der Übertragungstechnik
  • Leistungsmerkmale und Einsatzgebiete der verschiedenen Übertragungseinrichtungen
  • Übertragungswege
  • Detaillierte Meldungsübertragung, serielle Anschaltung EMZ
  • Relevante Richtlinien und Normen
  • Protokoll VdS-SecurIP
  • Alarmanlagen-App BuildSec 4.0
  • Fernservice
  • Installationshinweise, Parametrierung, Ereignisspeicher, Aufschaltung und Inbetriebnahme
  • Praktische Übungen (z.B. Übermittlung von Gefahrenmeldungen)
  • Test- und Diagnosemöglichkeiten
Dauer
2 Tage, je 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=15 Punkte).
Kommentar
Das Kursformat P-COMXLINE ist ausschließlich in Österreich verfügbar.
Passende Schulungen in Deutschland sowie in der Schweiz, finden Sie unter der Rubrik BL-COMXLINE.

Anmeldegebuehr

450,00 EUR

Termine

25. - 26.06.2024 Österreich / Altlengbach
Anmelden
16. - 17.07.2024 Österreich / Vorchdorf
Anmelden
01. - 02.10.2024 Österreich / Vorchdorf
Anmelden
22. - 23.10.2024 Österreich / Altlengbach
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
  • Einbruchmelderzentrale complex 200H/400H
  • Komponenten des Drahtlosen Sicherungssystems DSS2
Kursziel
  • Beherrschung der erforderlichen Kenntnisse für die Installation, die Inbetriebnahme und Instandhaltung der Einbruchmelderzentrale complex 200H/400H
  • Einbau und Inbetriebnahme des Drahtlosen Sicherungssystems DSS2
  • Schulungsnachweis für die VdS-Prüfung zur verantwortlichen Fachkraft
Zielgruppe
  • Techniker in Errichterbetrieben, welche die Einbruchmelderzentrale complex 200H/400H (inkl. Funkerweiterung DSS2) planen, installieren und instandhalten
  • Verantwortliche Fachkräfte oder deren Stellvertreter, die eine VdS-Errichteranerkennung anstreben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Überfall- und Einbruchmeldetechnik
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der Einbruchmelderzentralen und Komponenten
  • Gehäusevarianten und Ausbaustufen
  • Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten
  • Installationshinweise
  • Grundlagen der Funktechnik
  • Parametrierung mit compasX
  • Praktische Übungen
Dauer
2 Tage, je 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=15 Punkte).
Kommentar
Das Kursformat P-COMPLEX BASIC ist ausschließlich in Österreich verfügbar.
Passende Schulungen in Deutschland sowie in der Schweiz, finden Sie unter der Rubrik BL-COMPLEX BASIC.

Anmeldegebuehr

450,00 EUR

Termine

03. - 04.07.2024 Österreich / Vorchdorf
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
  • Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H
Kursziel
  • Erlernen von Kenntnissen für Betrieb und Parametrierung der EMZ hiplex 8400H
  • Schulungsnachweis für die VdS-Prüfung zur verantwortlichen Fachkraft
Zielgruppe
Techniker, welche bereits fundierte Erfahrungen mit der complex 200H/400H gesammelt haben
(Dieser Kurs ist nicht als Aufbaukurs zu hiplex8400basic zu verstehen.)
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Überfall- und Einbruchmeldetechnik
  • Fundierte Erfahrungen mit der complex-Serie
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der Einbruchmelderzentrale und Komponenten
  • Unterschiede zwischen der complex 400H und der hiplex 8400H
  • Parametrierung mit hipas
  • Praktische Übungen
Dauer
1 Tag, 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=8 Punkte).
Kommentar
Schulungsgebühr Schweiz 2024: CHF 270,00 / 9 plus-Punkte

Anmeldegebuehr

240,00 EUR

Termine

28.05.2024 Nordrhein-Westfalen / Leverkusen
Ausgebucht
04.06.2024 Hessen / Kassel
Anmelden
11.06.2024 Sachsen / Dresden
Ausgebucht
02.07.2024 Dortmund / Herdecke
Ausgebucht
09.07.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
16.07.2024 Aalen / Aalen
Anmelden
18.07.2024 Österreich / Vorchdorf
Anmelden
30.07.2024 Schweiz / Winterthur
Anmelden
02.09.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
03.09.2024 Ruhrgebiet / Oberhausen
Anmelden
10.09.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
17.09.2024 Nürnberg / Schwabach
Anmelden
24.09.2024 Rheinland-Pfalz / Trier
Anmelden
24.09.2024 Niedersachsen / Hannover
Anmelden
08.10.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
15.10.2024 München / Haar-Salmdorf
Anmelden
24.10.2024 Österreich / Altlengbach
Anmelden
29.10.2024 Frankfurt / Eschborn
Anmelden
12.11.2024 Bremen / Bremen
Anmelden
12.11.2024 Hessen / Kassel
Anmelden
19.11.2024 Rheinhessen / Gensingen
Anmelden
19.11.2024 Nordrhein-Westfalen / Leverkusen
Anmelden
03.12.2024 Schwarzwald / Gengenbach
Anmelden
10.12.2024 Dortmund / Herdecke
Anmelden
17.12.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
  • Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H
Kursziel
  • Erlernen der erforderlichen Kenntnisse für die Installation, die Inbetriebnahme und die Instandhaltung der Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H
  • Schulungsnachweis für die VdS-Prüfung zur verantwortlichen Fachkraft
Zielgruppe
  • Techniker im Errichterbetrieb, welche die Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H planen, installieren und instandhalten und noch keine Erfahrung mit der EMZ complex 200H/ 400H haben
  • VdS-Verantwortliche oder deren Stellvertreter, die eine VdS-Errichteranerkennung anstreben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Überfall- und Einbruchmeldetechnik
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der Einbruchmelderzentrale und Komponenten
  • Gehäusevariaten und Ausbaustufen
  • Alarmanlagen-App BuildSec 4.0
  • Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten
  • Installationshinweise
  • Parametrierung mit hipas
  • Praktische Übungen
Dauer
2 Tage, je 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=15 Punkte).
Kommentar
Das Kursformat P-HIPLEX BASIC basic ist ausschließlich in Österreich verfügbar.
Passende Schulungen in Deutschland sowie in der Schweiz, finden Sie unter der Rubrik BL-HIPLEX BASIC.  

Anmeldegebuehr

450,00 EUR

Termine

05. - 06.06.2024 Österreich / Altlengbach
Anmelden
18. - 19.09.2024 Österreich / Vorchdorf
Anmelden
06. - 07.11.2024 Österreich / Altlengbach
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
  • Brandmelderzentrale hifire 4400/4100 XS
  • Systemkomponenten für den Loop 4000
  • Funkkomponenten
  • Peripheriegeräte
  • Webserver 5088
Kursziel
  • Erlernen der erforderlichen Kenntnisse für die Installation, die Inbetriebnahme und die Instandhaltung der Brandmelderzentrale hifire 4400
  • Schulungsnachweis zur verantwortlichen Fachkraft nach VdS und nach DIN 14675
Zielgruppe
Techniker in Errichterbetrieben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Kenntnisse
  • Grundkenntnisse der Brandmeldtetechnik
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der Brandmelderzentrale und Komponenten
  • Energieversorgung
  • Inbetriebnahme und Bedienung
  • Parametrierung mit compas-F 4000
  • Inbetriebnahme Funk
Dauer
2 Tage, je 9.00 - 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=15 Punkte).
Kommentar
Schulungsgebühr Schweiz 2024: CHF 510,00 / 17 plus-Punkte

Anmeldegebuehr

450,00 EUR

Termine

22. - 23.05.2024 Thüringen / Erfurt
Ausgebucht
04. - 05.06.2024 Nordrhein-Westfalen / Leverkusen
Anmelden
11. - 12.06.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Ausgebucht
19. - 20.06.2024 Berlin / Teltow
Ausgebucht
25. - 26.06.2024 Kassel / Kassel
Anmelden
02. - 03.07.2024 Frankfurt / Eschborn
Anmelden
10. - 11.07.2024 Ruhrgebiet / Essen
Anmelden
16. - 17.07.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
06. - 07.08.2024 Niedersachsen / Hannover
Anmelden
04. - 05.09.2024 Nürnberg / Schwabach
Anmelden
10. - 11.09.2024 Dortmund / Herdecke
Anmelden
24. - 25.09.2024 Schwarzwald / Gengenbach
Anmelden
09. - 10.10.2024 Bremen / Bremen
Anmelden
15. - 16.10.2024 Rheinhessen / Bad Kreuznach
Anmelden
29. - 30.10.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
05. - 06.11.2024 Niedersachsen / Hannover
Anmelden
19. - 20.11.2024 München / Haar-Salmdorf
Anmelden
26. - 27.11.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
03. - 04.12.2024 Thüringen / Erfurt
Anmelden
10. - 11.12.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
17. - 18.12.2024 Nordrhein-Westfalen / Leverkusen
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
  • Ansaugrauchmelder SecuriRAS ASD 535
  • Zubehör- und Peripheriekomponenten
Kursziel
  • Erlernen der wichtigsten Vorschriften und Richtlinien und der wesentlichen Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten der Ansaugrauchmelder SecuriRAS ASD 535
  • Erlernen der erforderlichen Kenntnisse für die Planung, Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung der Ansaugrauchmelder SecuriRAS ASD 535
Zielgruppe
  • Techniker und Planer von Errichterbetrieben
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Kenntnisse
  • Grundkenntnisse der Brandmeldetechnik
Sonstiges
Für die Schulungsteilnahme muss zwingend ein Lizenzierungs-Dongle vorhanden sein. Diesen können Sie gerne bei uns erwerben:
Lizenzierungs-Dongle DAN 535, Art.-Nr. 100078050.
Eine Leihgabe* für den Schulungstag ist ebenfalls möglich. 
*Die Nichtrückgabe verpflichtet zum Kauf
Programm
  • Grundlegende Leistungsmerkmale und Aufbau der Ansaugrauchmelder SecuriRAS ASD 535 und der Zubehörkomponenten
  • Planung und Projektierung mit ASD PipeFlow
  • Inbetriebnahme mit ASD Config und Easy Config
  • Instandhaltung und Service
Dauer
  • 1 Tag, 9.00 – 16.30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=8 Punkte).
Kommentar
Schulungsgebühr Schweiz 2024: CHF 270,00 / 9 plus-Punkte

Anmeldegebuehr

210,00 EUR

Termine

13.06.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
27.06.2024 Kassel / Kassel
Anmelden
18.07.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
26.09.2024 Schwarzwald / Gengenbach
Anmelden
17.10.2024 Rheinhessen / Bad Kreuznach
Anmelden
07.11.2024 Niedersachsen / Hannover
Anmelden
12.12.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
19.12.2024 Nordrhein-Westfalen / Leverkusen
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
  • Auswerte- und Steuergerät hilock 5000 ZK
  • On-/Offline-Systeme CDM
  • Online-Funk-Systeme CDM
  • Smartphone Access CDM
Kursziel
Erlernen der erforderlichen Kenntnisse für die Installation, die Inbetriebnahme und die Instandhaltung des Zutrittskontrollsystems hilock 5000 ZK
Zielgruppe
Verantwortliche Fachkraft im Bereich Zutrittskontrollsysteme
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
Programm
  • Grundlagen der Zutrittskontrolle
  • Grundlegende Leistungsmerkmale der hilock 5000 ZK
    • On-/Offline-Systeme CDM
    • Online-Funk-Systeme CDM
    • Smartphone Access CDM
  • Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten
  • Montage und Inbetriebnahme
  • Parametrierung mit compasZ 5500
  • Praktische Übungen
Dauer
2 Tage, je 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (D/AT=15 Punkte).
Kommentar
Schulungsgebühr Schweiz 2024: CHF 510,00 / 17 plus-Punkte

Anmeldegebuehr

450,00 EUR

Termine

04. - 05.06.2024 Dortmund / Herdecke
Anmelden
11. - 12.06.2024 Bremen / Bremen
Anmelden
26. - 27.06.2024 Berlin / Teltow
Ausgebucht
02. - 03.07.2024 Schwarzwald / Gengenbach
Anmelden
09. - 10.07.2024 Nürnberg / Kainsbach-Happurg
Anmelden
23. - 24.07.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
03. - 04.09.2024 Schweiz / Andelfingen
Anmelden
10. - 11.09.2024 Rheinland-Pfalz / Trier
Anmelden
17. - 18.09.2024 Berlin / Teltow
Anmelden
24. - 25.09.2024 Kassel / Kassel
Anmelden
15. - 16.10.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
15. - 16.10.2024 Österreich / Vorchdorf
Anmelden
22. - 23.10.2024 Ruhrgebiet / Oberhausen
Anmelden
29. - 30.10.2024 Dortmund / Herdecke
Anmelden
12. - 13.11.2024 Österreich / Altlengbach
Anmelden
19. - 20.11.2024 München / Haar-Salmdorf
Anmelden
10. - 11.12.2024 Bremen / Bremen
Anmelden
Terminübersicht
Gerätespektrum
Scope of device:
• hiplex 8400H intruder alarm control panel
Kursziel
IMPORTANT NOTE - this seminar is held in English!

• Installation, commissioning and maintenance of the hiplex 8400H intruder alarm control panel
• Course attendance certificate (required for the VdS examination)
Zielgruppe
Target Group:
  • Installation companies’ technicians responsible for the planning, installation and maintenance of the hiplex 8400H and having no experience with the IACP complex 200H/400H
  • Responsible specialists or their representatives intending to get a VdS installer certificate
Voraussetzung
Requirements:
English language skills, level B2
Qualification in electrotechnology
Knowledge in the field of hold-up alarm and intruder alarm technology
Programm
Course contects:
• Basic performance characteristics of the intruder alarm control panels and components
• Housing variants and expansion stages
• Alarm system app BuildSec 4.0
• Fields of application and application possibilities
• Details on installation
• Parameterization with hipas
• Practical exercises
Dauer
Duration:
2 days (please watch the dates, which are offered)
Schulungsgebühr-Kommentar
Comment on training fee:
In the training fee included: seminar documentation, (for present trainings: lunch, snacks and drinks on the day of training). Our General Terms and Conditions apply. All prices listed are net prices and exclusive of the sales tax which may apply.

Anmeldegebuehr

450,00 EUR

Gerätespektrum
Scope of device:
• complex 200H/400H intruder alarm control panel
• wireless security system DSS2
Kursziel
IMPORTANT NOTE - this seminar is held in English!

Training course objectives
  • Installation, commissioning and maintenance of the complex 200H/400H intruder alarm control panel
  • Installation and commissioning of the wireless security system DSS2
  • Course attendance certificate (required for the VdS examination)
Zielgruppe
Target group
  • Installation companies’ technicians responsible for the planning, installation and maintenance of the complex 200H/400H intruder alarm control panel (incl. the wireless expansion DSS2)
  • Responsible specialists or their representatives intending to get a VdS installer certificate
Voraussetzung
Requirements:
  • English language skills, level B2
  • Qualification in electrotechnology
  • Knowledge in the field of hold-up alarm and intruder alarm technology in the field of intruder alarm technology
Programm
Course contents
  • Basic performance characteristics of the intruder alarm control panels and components
  • Housing variants and expansion stages
  • Fields of application and application possibilities
  • Details on installation
  • Principles of wireless technology
  • Parameterization with compasX
  • Practical exercises
Dauer
Duration
2 days (please watch the dates, which are offered)
Schulungsgebühr-Kommentar
Comment on training fee
In the training fee included: seminar documentation, (for present trainings: lunch, snacks and drinks on the day of training). Our General Terms and Conditions apply. All prices listed are net prices and exclusive of the sales tax which may apply.

Anmeldegebuehr

450,00 EUR

Gerätespektrum
Scope of device:
• transmission devices comXline 1104/1516/2516/3516
Kursziel

IMPORTANT NOTE - this seminar is held in English!

Training course objectives
Installation, commissioning and maintenance of transmission devices

Zielgruppe
Target group:
  • Technicians of the installation and surveillance companies
  • Responsible specialists or their representatives intending to get a VdS installer certificate
Voraussetzung
Requirements:
  • English language skills, level B2
  • Qualification in electrotechnology
  • Knowledge in the field of intruder alarm technology
  • If the application of the transmission device is connected to use of intruder alarm control panel, we recommend first taking a product course „P-200H/400H basic“ or P-8400H
Programm
  • Basic operation principles of transmission technology
  • Basic operation principles of TCP/IP transmission rout over IP data networks
  • Performance characteristics and field of application of diverse transmission devices
  • Message transmission, serial connection of intruder alarm control panel
  • Relevant directives and standards
  • Alarm system App BuildSec 4.0
  • Remote service
  • Installation, parameterization, event memory, connection and commissioning
  • Practical exercises (transmission of alarm signals)
  • Testing and diagnostics possibilities
Dauer
Duration 
2 days (please watch the dates, which are offered)
Schulungsgebühr-Kommentar
Comment on training fee
In the training fee included: seminar documentation, (for present trainings: lunch, snacks and drinks on the day of training). Our General Terms and Conditions apply. All prices listed are net prices and exclusive of the sales tax which may apply.

Anmeldegebuehr

450,00 EUR


Systemkurse

Kursziel
  • Kenntnisnachweis zur Verlängerung "Fachkraft nach DIN 14675", sowie nach VdS 3403 (BMT). Verlängerungsturnus 4 Jahre.
  • Änderungen der Anwendernormen (DIN 14675/ DIN VDE 0833-2/..) und Richtlinien vermitteln
  • Update über neue Funktion und Komponenten für das Brandmeldesystem hifire 4000 BMT
Zielgruppe
  • Fachplaner und verantwortliche Fachkräfte nach DIN 14675 sowie nach VdS 3403 (BMA), welche die Verlängerung einer bereits bestehenden Zertifizierung anstreben.
  • Mitarbeiter in Errichterbetrieben, welche für das Projektieren, die Inbetriebnahme und die Wartung verantwortlich sind.
Voraussetzung
Bei Verlängerungen der Zertifizierungen nach DIN 14675 und nach VdS 3403 (BMA):
  • Kenntnisse der TELENOT Brandmeldetechnik und der Komponenten
  • Schulungsnachweis zur Brandmelderzentrale hifire 4400
Dauer
9.00 - 14.30 Uhr 
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation. Diese wird Ihnen im Nachgang bereitgestellt. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 7 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

210,00 EUR

Kursziel
  • Kenntnisnachweis zur Verlängerung "Fachkraft nach DIN 14675", sowie nach VdS 3403 (BMT). Verlängerungsturnus 4 Jahre.
  • Änderungen der Anwendernormen (DIN 14675/ DIN VDE 0833-2/..) und Richtlinien vermitteln
  • Update über neue Funktion und Komponenten für das Brandmeldesystem hifire 4000 BMT
Zielgruppe
  • Fachplaner und verantwortliche Fachkräfte nach DIN 14675 sowie nach VdS 3403 (BMA), welche die Verlängerung einer bereits bestehenden Zertifizierung anstreben.
  • Mitarbeiter in Errichterbetrieben, welche für das Projektieren, die Inbetriebnahme und die Wartung verantwortlich sind.
Voraussetzung
Bei Verlängerungen der Zertifizierungen nach DIN 14675 und nach VdS 3403 (BMA):
  • Kenntnisse der TELENOT Brandmeldetechnik und der Komponenten
  • Schulungsnachweis zur Brandmelderzentrale hifire 4400
Dauer
1 Tag, 9.00 bis 16.30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 7 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

210,00 EUR

Termine

12.09.2024 Dortmund / Herdecke
Anmelden
31.10.2024 Baden-Württemberg / Aalen
Anmelden
21.11.2024 München / Haar-Salmdorf
Anmelden
28.11.2024 Hamburg / Hamburg
Anmelden
05.12.2024 Thüringen / Erfurt
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Erlangen der notwendigen Voraussetzung für die Verlängerung der VdS-Errichteranerkennung            (alle 4 Jahre)
  • Vertiefung der erworbenen Kenntnisse über die TELENOT VdS-Systeme
  • Erlernen der erforderlichen Kenntnisse in Bezug auf technische Änderungen der Systeme sowie Systemkomponenten
  • Kenntnisse über die Änderungen der relevanten Regelwerke (VdS 2311, VDE 0833)
Zielgruppe
  • VdS-verantwortliche Fachkräfte oder deren Vertreter, welche die Verlängerung einer bestehenden VdS-Anerkennung anstreben.
  • Mitarbeiter in Errichterbetrieben, welche für das Projektieren, die Inbetriebnahme und die Wartung verantwortlich sind.
Voraussetzung
Verlängerung der VdS-Anerkennung:
  • Kenntnisse der TELENOT Einbruchmelde- und Übertragungstechnik
  • Schulungsnachweise zur Einbruchmelderzentrale complex 200H/400H und/oder zur Einbruchmelderzentrale hiplex 8400H sowie zur Übertragungseinrichtung comXline. 
Programm
  • Aktuelle VdS-Systemübersicht
  • Technische Änderungen
  • Änderungen der relevanten Regelwerke
  • Aktuelles Systemhandbuch
  • Erklärungen zu der Anlage A3 der VdS-Urkunde
Dauer
1 Tag, 9.00 bis 16.30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 7 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

210,00 EUR

Termine

13.06.2024 Aalen / Aalen
Anmelden
15.08.2024 Kassel / Kassel
Anmelden
28.11.2024 Kassel / Kassel
Anmelden
Terminübersicht

Fachseminare

Kursziel
  • Wissensvertiefung für Mitarbeiter im Errichterbetrieb
  • Planung/Projektierung von EMA nach VdS 2311
Zielgruppe
  • Mitarbeiter in Errichterbetrieben, zu deren Aufgaben die Projektierung, Inbetriebnahme und Wartung von Einbruchmeldeanlagen gehört
  • Personen, die sich auf die Prüfung zur „Verantwortlichen Fachkraft“ vorbereiten
Voraussetzung
  • Elektrotechnische Ausbildung
  • Kenntnisse der Einbruchmeldetechnik
  • Praktische Erfahrung mit Einbruchmeldeanlagen
Programm
  • Normen, Begriffe, Definitionen und Richtlinien
  • Aufbau und Komponenten einer Überfall- und Einbruchmeldeanlage
  • Planung und Projektierung nach VdS 2311
  • Prüfungsfragen
  • Komponenten und Leistungsmerkmale der TELENOT Überfall- und Einbruchmeldeanlagen VdS-Klasse A/B/C und VdS Home
Dauer
2 Tage, je 9.00 bis 17.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation und die Verpflegung während des Schulungstages. Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von 16 plus-Punkten erfolgen.

Anmeldegebuehr

480,00 EUR

Termine

11. - 12.06.2024 Aalen / Aalen
Ausgebucht
13. - 14.08.2024 Kassel / Kassel
Anmelden
26. - 27.11.2024 Kassel / Kassel
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Aufbau einer fachlichen Basis in der Brandmeldetechnik
  • Vorbereitung und Prüfung zur Fachkraft für BMA nach DIN 14675
Zielgruppe
"Verantwortliche Fachkraft" im Bereich Brandmeldetechnik
Voraussetzung
Für die Kursteilnahme OHNE Prüfungsabsichten:

  • Elektrotechnische Ausbildung
  • fundierte Kenntnisse der gültigen DIN 14675 und den Normen DIN VDE 0833-1, 0833-2, 0833-4
  • Grundkenntnisse der Brandmeldetechnik

Für die Kursteilnahme MIT Prüfungsabsichten:

  • Elektrotechnische Ausbildung
  • fundierte Kenntnisse der gültigen DIN 14675 und den Normen DIN VDE 0833-1, 0833-2, 0833-4
  • Grundkenntnisse der Brandmeldetechnik
  • Gesellen- oder Facharbeiterbrief für Phase 7–11
  • Meister-, Techniker- oder Diplomurkunde für Phase 6–11 der DIN 14675 bei Prüfung zur Fachkraft für BMA
  • Qualifizierungsnachweis Zeugnis Meister, Techniker, Diplom der Elektrotechnik, alternativ Gesellenbrief für die Elektrotechnik
  • Berufserfahrung 5 Jahre in BMT, SAA (zwingend erforderlich Unternehmensnachweis oder Zeugnisse) oder bei artfremden Berufen 10 Jahre Berufserfahrung in BMT, SAA (zwingend erforderlich Nachweis durch IHK oder Handwerkskammer) siehe auch Prüfungsordnung Arge DIN 14675
Programm
  • Aufbau und Betrieb von Brandmeldeanlagen
  • Grundlagen der Brandmeldetechnik 
  • Normanforderung bei Zertifizierung DIN 14675 
  • Komponenten von Brandmeldeanlagen 
  • Projektierung und Installation nach VDE 0833-2 
  • Brandfallsteuerungen, Betrieb und Instandhaltung 
  • Bauprodukte, Brandabschnitte und RWA 
  • Einführung in die Leitungsanlagenrichtlinie 
  • Übungsaufgaben, Planung und Projektierung
  • Prüfungsvorbereitung:
    Begriffe und Erläuterungen
    Häufige Fehler, zeitliche Aspekte und Schwerpunkte
    Klärung offener Fragen zum Prüfungsfragenkatalog
    Übung zur Planungs-/Projektierungsprüfung
    Tipps für die Prüfung
Dauer
2 Tage als Webinar oder in Präsenz bei der Firma UDS Beratung GmbH, in Fulda. Prüfungsort frei wählbar, nach Terminliste TÜV Rheinland.
Schulungsgebühr-Kommentar
Die Schulungsgebühr beinhaltet die Seminardokumentation. Das Seminar wird betreut, durchgeführt und berechnet durch unseren Kooperationspartner:
 
UDS Beratung GmbH
Mainzer Str. 6
36039 Fulda
info@uds-beratung.de

Mit der Buchung stimmen Sie der Weitergabe, der zur Anmeldung notwendigen Daten, an die UDS Beratung GmbH zu.

Anmeldegebuehr

850,00 EUR

Termine

11. - 12.09.2024 Webinar
Anmelden
23. - 24.10.2024 UDS Beratung GmbH / Fulda
Anmelden
13. - 14.11.2024 Webinar
Anmelden
Terminübersicht

Webinar

Kursziel
  • Kenntnisse über die Funktionsweise, Einrichtung und Verwendung der Digitalplattform hiXserver
Zielgruppe
Die Lerneinheit richtet sich an Errichter, welche die Digitalplattform hiXserver für Ihre Kundenobjekte verwenden möchten.
Des Weiteren für technische Mitarbeiter in Errichterbetrieben, welche die Anbindung einrichten sollen.
Voraussetzung
  • Technisches Verständnis
  • Kenntnisse der Überfall- und Einbruchmeldetechnik
  • Empfehlung von entsprechenden Produktkursen P-200H/400H, P-8400H und P-Line
  • Vor Teilnahme müssen zwingend die beiden  E-Learning "Digitalplattform hiXserver - Einführung" und "Digitalplattform hiXserver - Simulation" absolviert werden. 
Link zu den E-Learnings
  • Bitte absolvieren Sie die beiden E-Learnings E-01-010 und E-01-050.
Programm
  • Allgemeine Vorstellung der Digitalplattform hiXserver
  • Einrichtung von Errichter, Betreiber, Objekt und Einbruchmeldezentrale
  • Festlegung der Zugriffrechte auf Anlagen
  • Festlegen von Fernzugangsberechtigungen
  • Einrichten des Alarmanlagen-App BuildSec 4.0
  • Einrichten des PC-Fernzugang
Dauer
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Für die Seminargebühren gelten unsere Allgemeinen Schulungsbedingungen. Alle Preisangaben sind zzgl. gesetzl. geltender Mehrwertsteuer zu verstehen. Für Mitglieder im plus-Verkaufsförderungsprogramm kann die Gebühr durch Verrechnung von plus-Punkten erfolgen (1 Punkt).
Kommentar
 

Anmeldegebuehr

30,00 EUR

Termine

28.05.2024 Webinar
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage
Zielgruppe
Mitarbeiter bei Versicherern, ED-Spezialisten, Architekten, Planern und Kripo
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Schutzziele und Richtlinien in der Einbruchmeldetechnik
  • Komponenten einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage (Melder für die Überwachung, Schalteinrichtungen, Alarmierung)
  • Vorgehensweise bei Planung, Projektierung und Montage
Dauer
2,5h, 8:00 bis 10:30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Bitte beachten Sie, dass für dieses Webinar keine Zertifikatserstellung erfolgt. Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine formlose Teilnahmebestätigung mittels E-Mail.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Termine

27.05.2024 Webinar
Anmelden
22.07.2024 Webinar
Anmelden
09.09.2024 Webinar
Anmelden
04.11.2024 Webinar
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage
Zielgruppe
Mitarbeiter bei Versicherern, ED-Spezialisten, Architekten, Planern und Kripo
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Schutzziele und Richtlinien in der Einbruchmeldetechnik
  • Komponenten einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage (Melder für die Überwachung, Schalteinrichtungen, Alarmierung)
  • Vorgehensweise bei Planung, Projektierung und Montage
Dauer
2,5 h
Schulungsgebühr-Kommentar
Bitte beachten Sie, dass für dieses Webinar keine Zertifikatserstellung erfolgt. Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine formlose Teilnahmebestätigung mittels E-Mail.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Kursziel
Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage
Zielgruppe
Mitarbeiter bei Versicherern, ED-Spezialisten, Architekten, Planern und Kripo
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Schutzziele und Richtlinien in der Einbruchmeldetechnik
  • Komponenten einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage (Melder für die Überwachung, Schalteinrichtungen, Alarmierung)
  • Vorgehensweise bei Planung, Projektierung und Montage
Dauer
2,5 h
Schulungsgebühr-Kommentar
Bitte beachten Sie, dass für dieses Webinar keine Zertifikatserstellung erfolgt. Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine formlose Teilnahmebestätigung mittels E-Mail.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Termine

02.09.2024 Webinar
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Brandmeldeanlage
Zielgruppe
Mitarbeiter bei Sachversicherern, Architekten und Planer
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Schutzziele und Richtlinien in der Brandmeldetechnik
  • Komponenten einer Brandmeldeanlage
    • Melder
    • Notstromversorgung
    • Alarmierung
  • Vorgehensweise bei Planung, Projektierung und Montage
Dauer
2,5h, 
Schulungsgebühr-Kommentar
Bitte beachten Sie, dass für dieses Webinar keine Zertifikatserstellung erfolgt. Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine formlose Teilnahmebestätigung mittels E-Mail.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Termine

03.06.2024 Webinar
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Brandmeldeanlage
Zielgruppe
Mitarbeiter bei Sachversicherern, Architekten und Planer
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Schutzziele und Richtlinien in der Brandmeldetechnik
  • Komponenten einer Brandmeldeanlage
    • Melder
    • Notstromversorgung
    • Alarmierung
  • Vorgehensweise bei Planung, Projektierung und Montage
Dauer
2,5h
Schulungsgebühr-Kommentar
Bitte beachten Sie, dass für dieses Webinar keine Zertifikatserstellung erfolgt. Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine formlose Teilnahmebestätigung mittels E-Mail.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Kursziel
Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Zutrittskontrollanlage
Zielgruppe
Mitarbeiter bei Versicherern, Architekten, Planern und Kripo
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Schutzziele und Richtlinien in der Zutrittskontrolltechnik 
  • Komponenten eines Zutrittskontrollsystems 
    • Verwaltungssoftware 
    • Auswerte- und Steuergeräte
    • Leseeinheiten 
  • Vorgehensweise bei Planung, Projektierung und Montage
Dauer
2,5h, 08:00 bis 10:30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Bitte beachten Sie, dass für dieses Webinar keine Zertifikatserstellung erfolgt. Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine formlose Teilnahmebestätigung mittels E-Mail.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Termine

01.07.2024 Webinar
Anmelden
23.09.2024 Webinar
Anmelden
18.11.2024 Webinar
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Zutrittskontrollanlage
Zielgruppe
Mitarbeiter bei Versicherern, Architekten, Planern und Kripo aus und in Österreich.
Voraussetzung
Technisches Verständnis
Programm
  • Schutzziele und Richtlinien in der Zutrittskontrolltechnik 
  • Komponenten eines Zutrittskontrollsystems 
    • Verwaltungssoftware 
    • Auswerte- und Steuergeräte
    • Leseeinheiten 
  • Vorgehensweise bei Planung, Projektierung und Montage
Dauer
2,5h, 09:00 bis 11:30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Bitte beachten Sie, dass für dieses Webinar keine Zertifikatserstellung erfolgt. Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine formlose Teilnahmebestätigung mittels E-Mail.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Termine

28.06.2024 ÖSTERREICH Webinar / 
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Vertiefung der erworbenen Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage 
  • Planung von Einbruchmeldesystemen
Zielgruppe
Mitarbeiter bei Versicherern, ED-Spezialisten, Planern, Architekten und der Kripo, die bereits erste Erfahrungen in der Sicherheitstechnik gesammelt haben
Voraussetzung
  • Teilnahme am Grundlagenkurs G-VAP EMT
  • Technisches Verständnis
Programm
  • Europäische und nationale Regelwerke und deren Anwendung in der Praxis
  • Überblick über die relevanten Komponenten einer Einbruchmelde-/Gefahrenmeldeanlage
  • Planung und Projektierung von Einbruchmeldesystemen für Haushalts- und gewerbliche Risiken
Dauer
2,5 h, 8:00 bis 10:30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Bitte beachten Sie, dass für dieses Webinar keine Zertifikatserstellung erfolgt. Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine formlose Teilnahmebestätigung mittels E-Mail.

Anmeldegebuehr

kostenlos

Termine

12.08.2024 Webinar
Anmelden
21.10.2024 Webinar
Anmelden
09.12.2024 Webinar
Anmelden
Terminübersicht
Kursziel
  • Vertiefung der Grundlagenkenntnisse zur Planung/Projektierung einer Brandmeldeanlage
  • Planung von Brandmeldesystem hifire 4000 erlernen
Zielgruppe
Mitarbeiter bei Planern und Architekten, die bereits erste Erfahrungen in der Brandmeldetechnik gesammelt haben
Voraussetzung
Teilnahme am Grundlagenkurs G-VAP BMT
Programm
  • Europäische und nationale Regelwerke und deren Anwendung in der Praxis
  • Überblick über die relevanten Komponenten des Brandmeldesystem hifire 4000
  • Erlangen von Vorraussetzungen für die Planung und Projektierung von Anlagen gemäß der DIN VDE V 0826-2 und DIN 14675
Dauer
2,5h, 8:00 bis 10:30 Uhr
Schulungsgebühr-Kommentar
Bitte beachten Sie, dass für dieses Webinar keine Zertifikatserstellung erfolgt. Sie erhalten bei erfolgreicher Teilnahme eine formlose Teilnahmebestätigung mittels E-Mail.

Anmeldegebuehr

kostenlos